1. Startseite
  2. /
  3. Aktuelles
  4. /
  5. Unterrichtsbetrieb ab Montag, den 8. November

Unterrichtsbetrieb ab Montag, den 8. November

Ab Montag, 8. November, gilt an den Schulen auch während des Unterrichts, während sonstiger Schulveranstaltungen und der Mittagsbetreuung Maskenpflicht. Diese Maskenpflicht besteht auch am Sitzplatz, auch wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Schülerinnen und Schülern gewahrt wird.

  • ​Die erweiterte Maskenpflicht gilt
    • in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 (Grundschulen sowie Grundschulstufe der Förderzentren) für die erste Unterrichtswoche nach den Herbstferien (08.-12.11.2021)

Die erweiterte Maskenpflicht gilt in den genannten Zeiträumen für alle geschlossenen Räume, Begegnungsflächen im Schulgebäude (z. B. Gänge und Treppenhäuser) und die Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung.

Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5, Lehrkräfte und sonstige Personen, die an der Schule anwesend sind, müssen dabei wie bisher eine medizinische Gesichtsmaske („OP-Maske“) tragen, für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 reicht eine sog. „Alltags-“ bzw. Communitymaske aus, das Tragen einer OP-Maske wird jedoch empfohlen. Im Außenbereich der Schule (z. B. auf dem Pausenhof) muss keine Maske getragen werden. Wenn jemand trotzdem freiwillig eine Maske tragen möchte, ist dies selbstverständlich möglich.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Auszüge aus dem aktuellen KMS zu Montag, den 8.11.2021:

  • Nach den Allerheiligenferien finden die PCR-Pooltestungen ab Montag, 8. November 2021, wieder im gewohnten Rhythmus statt. Aufgrund der derzeitigen Infektionslage wird die Durchführung zusätzlicher Selbsttests – unabhängig davon, ob in einer Klasse die Pooltestungen am Montag oder am Dienstag stattfinden – zu Unterrichtsbeginn am 8. November nachdrücklich empfohlen….“

Dies bedeutet für unsere Schule, dass am Montag nach den Ferien sowohl Pool-, als auch „Nasenbohrertests“ am Morgen durchgeführt werden. Natürlich können Kinder, welche an den Testungen in der Schule nicht teilnehmen, weiterhin eine Testbescheinigung einer offiziellen Teststation (Apotheke,..) vorlegen.

Diese Artikel könnten sie auch noch interessieren:

Abholung der „Geschenke mit Herz“
Am 24. November holten Die Schülereltern Florian Baumann und Thomas Müller die Geschenke der Schüler:innen der Grundschule Saaldorf-Surheim ab. Die insgesamt 85 Päckchen für Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 14 Jahren werden nach Rumänien zu den Kindern…
Der Advent kann kommen!!
Die Kinder der Klasse 1c/2c ließen einen Hauch von Weihnachtszauber in die Aula am Schulstandort Surheim einziehen. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrkraft gestalteten Sie den großen, von der Decke hängenden Kranz. Neben roten Wachskerzen durften Zapfen, Orangen- und Apfelscheiben, Nüsse und…
Humedica – Weihnachtsaktion „Geschenkt mit Herz“
Wie bereits im letzten Jahr, möchten wir auch heuer wieder bedürftigen Kindern eine Freude bereiten und uns an der Humedica-Weihnachtsgeschenkeaktion „Geschenk mit Herz“ beteiligen. Die beiden Surheimer Florian Baumann und Thomas Müller unterstützen seit einigen Jahren die Hilfsorganisation Humedica und…
Klassenfrühstück der Klasse 2b
Die Klasse 2b startete mit einer neuen Tradition in die Herbstferien: Die Ferien mit einem gemeinsamen Frühstück einläuten! Neben aufmerksamen Gesprächen, stellt die Stärkung der Klassengemeinschaft und das Schaffen einer Wohlfühlatmosphäre, eine wichtige Begründung für ein solches Frühstück dar.  Die Kinder…
Pilz Pilze und noch einmal Pilze
Der letzte Schultag vor den Herbstferien stand für die Klasse 1c/2c ganz unter dem Motto Pilze – Pilze – und noch einmal Pilze. Gemeinsam ging es in den Wald um mehr über die Gattung Pilze zu lernen. Von giftig, ungenießbar…