Am 04. Oktober kam die Kreisverkehrswacht der Landkreises Berchtesgadener Land an die Grundschule in Surheim. Alle Kinder der 2. bis zur 4. Klasse konnten dort ihr Wissen um die Verkehrssicherheit zeigen und verbessern. So erfuhren sie mithilfe einer großen Plane wie groß der Tote Winkel bei einem LKW sein kann. Auf einem Fahrradsimulator durften sie ihre Reaktionsgeschwindigkeit beweisen. Ihre Geschlicklichkeit auf Roller und Fahrrad zeigten alle Schülerinnen und Schüler auf verschiedenen Parcours. Insgesamt war es für alle Beteiligten ein spannender sowie erlebnis- und lehrreicher Schultag.

Diese Artikel könnten sie auch noch interessieren:

Wanderung zum Ziegenhof Parzinger
Die Klasse 1a/2a wanderte mit ihrer Lehrerin Frau Winkler am 5.3.24 zum Ziegenhof der Familie Parzinger nach Hausen. Besonders aufgeregt war ein Junge der Klasse, da dies der Hof seiner Eltern ist. Nach einer kurzen Einführung durch die Jungbäuerin Parzinger,…
Palmbuschen binden mit dem Obst- und Gartenverein
Am Tag vor den Osterferien durfte unsere Klasse 4a der Grundschule Surheim mit dem Obst- und Gartenbauverein Palmbuschen binden. Nach der Einführung und Erklärung durch den Vorsitzenden Simon Maier wurden aus Haselnussstecken, Weidenzweigen, Buchszweigen, Zedern- bzw. Thujenzweigen, Wacholderzweigen, Eibenzweigen und…
Rama Dama – Frühjahrsputz
Trotz der Wetterkapriolen der letzten Tage ginge es auf zum Frühjahresputz im Gemeindegebiet. Fleißig und motiviert ging es dem Müll an Straßenrändern, in Gräben und rund um die Schulgebäude in Saaldorf und Surheim an den Kragen.
Fasching an der Grundschule Saaldorf-Surheim
Die Kinder aller Klassen feierten am unsinnigen Donnerstag gemeinsam eine kunterbunte Faschingsfeier. In vielen lustigen und kreativen Kostümen spielten sie gemeinsam Luftballontanz, Reise nach Jerusalem, Mumienwickeln und vieles anderes. Auch eine Polonäse durfte nicht fehlen. Als Abwechslung dazu konnten sie…
Backe, backe Faschingsamerikaner!
Am Freitag vor den Faschingsferien, verzierten die Kinder der Klasse 1b und 3b, mit ihren Lehrerinnen Frau Ruf und Frau Althammer, lustige Faschingsamerikaner in einem Patenschaftsprojekt. Während eine Kleingruppe die frischen Gebäckstücke mit allerlei Deko verzierten, bastelten die restlichen Kinder…