Unter dem Motto „Danke!“ fand am Donnerstag, den 28. Juli, für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Saaldorf-Surheim auf dem Dorfplatz in Surheim die Abschlussveranstaltung und der Abschlussgottesdienst statt.
Im Rahmen davon hieß es: „Danke!“
Und so bedankte sich Schulleiterin Anja Freimuth im Namen des gesamten Kollegiums bei vielen für die Grundschule Saaldorf-Surheim wichtigen Personen.

Danke an die Gemeinde, unserem Bürgermeister Andreas Buchwinkler, den Gemeinderat und allen Mitarbeitern. Vielen Dank auch dem Bauhof-Team.
Danke für den Einsatz aller Eltern bei Aktivitäten und Ausflügen, insbesondere dem Förderverein und des Elternbeirats.
Danke für viele organisatorische Tätigkeiten an Sekretärin Susanne Stümpfle.
Danke an Monika Schwarzenbach und alle Schülerinnen und Schüler, die mit ihr zusammen die Abschlussfeier und andere Veranstaltungen musikalische begleiteten.
Danke für die Unterstützung durch die „Bücher-Barbara“, Lesepatin Brigitte und Praktikantin Lara. Von Letzterer mussten sich alle Personen der Grundschule verabschieden.
Auch hieß es „Danke und auf Wiedersehen“ an die Religionslehrerin Anita Portain, welche im kommenden Jahr an einer anderen Grundschule unterrichten wird.
Danke an alle in der Schule tätigen Personen. Jeder trägt zum Gelingen bei und ohne die helfenden Hände Vieler wäre Schule nicht zu bewältigen.

Dann wurden die Siegerinnen und Sieger des Schulsportfestes geehrt. Aus allen Klassen wurden Schulsieger ermittelt. Diese wurden zusätzlich zu einer Urkunde mit einem kleinen Pokal geehrt.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch musikalische Einlagen durch die Musikgruppe von Monika Schwarzenbach. Außerdem sang die gesamte Grundschule „Applaus, Applaus“ und „Tage wie diese.“

Im Anschluss feierten alle Kinder gemeinsam mit Andreas Egert und Anita Portain den Abschlussgottesdienst. Auch hier ging es um das Thema „Danke“. Es wurde die Geschichte vom kleinen Danke erzählt, welches verschiedene Menschen traf und niemanden fand, der einen Grund zum Danke sagen fand. Erst zum Ende konnte das kleine Danke Kinder finden, die Danke sagen wollten. Und alle Schülerinnen und Schüler erkannten: Es gibt viele Gründe Danke zu sagen!

Zum Abschluss der Feier verabschiedeten sich alle Lehrkräfte und alle Kinder von den Viertklässlern, welche im kommenden Jahr andere Schulen besuchen werden.

Diese Artikel könnten sie auch noch interessieren:

Erholsame Sommerferien
Die Grundschule Saaldorf-Surheim wünscht allen Kindern und Eltern erholsame, sonnige Tage. Sobald die Klassenleitungen für das kommende Schuljahr feststehen, erhalten Sie Nachricht. Gleichzeitig können Sie die Besetzung auch der Homepage entnehmen.  
Sportfest der Grundschule Saaldorf-Surheim
Am Donnerstag, den 7. Juli fand für alle Schülerinnen und Schüler  der Grundschule am Schulhaus in Surheim das Sportfest statt. Bei perfekten Sportbedingungen hieß es für die Kinder wieder um die Wette: Ausdauernd Laufen, schnell über Hürden Rennen, hoch Springen…
Zoobesuch Hellbrunn der Klasse 2b
Am Mittwoch, den 29.Juni, starteten die Klassen 2b und 3b zu ihrem langersehnten Ausflug in den Münchner Tierpark Hellabrunn. Schon die Zugfahrt und die U- Bahnen in München waren für viele Kinder ein aufregendes Erlebnis. Im Zoo verbrachten wir einige…
Klassenfrühstück der Klasse 2b
Zum Abschluss des HSU- Themas „Obst und Gemüse“ bereitete die Klasse 2b ein gesundes Frühstück vor, denn man weiß ja, „wer gut frühstückt, ist besser in der Schule!“ So wurden zum einen ein Obstsalat, Obstspieße und ein Obstquark zubereitet. Außerdem…
Haustierbesuch in der Klasse 2b
Passend zum HSU- Thema „Haustiere“ erstellten die Zweitklässler Plakate zu verschiedenen Tieren. Zudem besuchten einige Haustiere die Schüler:innen im Klassenzimmer. Ihre Besitzer:innen stellten diese vor und erzählten interessante und lustige Erlebnisse, Streicheleinheiten waren natürlich inbegriffen.
Besuch der Klasse 1a am Abtsdorfer See
Am Montag, den 30. Mai besuchte die Klasse 1a der Grundschule Saaldorf-Surheim den Abtsdorfer See. Im Rahmen der Biosphärenregion Berchtesgadener Land lernten die Schülerinnen und Schüler spielerisch viele Dinge über Tiere, Pflanzen und wie diese am Abtsdorfer See (zusammen)leben. Mit…
Menü